Gerichtsvollzieher in Deutschland bei der Arbeit

Die meisten Jura Studenten und auch die meisten Laien wissen ungefähr, wie man zu einem Urteil in Deutschland kommt. Was die meisten Menschen jedoch nicht wissen ist, was passiert, wenn das Urteil ergangen ist, der Schuldner jedoch nicht daran denkt zu zahlen.

In diesem Fall kommt die Stunde des Gerichtsvollziehers. Wird die Zwangsvollstreckung – wie regelmäßig – beantragt, so wird diese nicht privat betrieben. In einem Rechtsstaat muss der Staat auch diese Phase erfüllen, um den Schwächeren zu schützen und Mord und Totschlag zu verhindern.

Eine interessante Sendung zeigt den Berufsstand der Gerichtsvollzieher auf und erklärt exemplarisch, was diese tag täglich machen.

Viel Spass beim anschauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.